Lars Sommer überragender Gesamtsieger der EKZ Crosstour

Die Fahrer des RMC Gossau waren am Berchtholdstag beim letzten Rennen der EKZ Crosstour in Meilen.
Das Team KA BOOM – RMC Gossau zeigte während allen 6 Serien Rennen konstant herausragende Leistungen. Lars Sommer setzte auch in diesem letzten Rennen seine Siegesserie fort und gewann überlegen mit 25 Sekunden Vorsprung auf seine Verfolger. Mit fünf Siegen in sechs Rennen geht Lars somit all überlegener Gesamtsieger hervor.
In der Kategorie U17 waren auch stehts Jean-Luc Halter und Andrin Betl unter den Topfahrern vertreten. Das letzte Rennen in Meilen kämpften sie hinter dem Spitzentrio um die besten Positionen.  Jean-Luc konnte nach einem Fahrfehler nicht mehr zu den drei Vordersten aufschliessen und fuhr ein alleiniges Rennen mit einem sicheren vierten Platz, womit er sich auch im Gesamtklassement den guten vierten Platz bestätigte.
Andrin behautete sich in der Verfolgergruppe und musste sich mit dem sechsten Schlussrang in Meilen zufrieden geben. Im starken Gesamtklassement belegt er als dritte Fahrer des KA BOOM Teams den beachtlichen achten Schlussrang.

Schlussklassement EKZ Crosstour KA BOOM Team:
U19:
6. Jan Sommer
10. Kedup Gyagang

U17:
1. Lars Sommer
4. Jean-Luc Halter
8. Andrin Betl

Weitere Resultate des RMC Gossau an der EKZ Crosstour Meilen / Schlussklassement:
U13/15 gemischt:
1. / 3. Sven Sommer
9. / 4. Monique Halter
17. / 6. Nicolas Halter

Andwil den 08.01.18 / O. Schoch