Nicolo De Lisi gewinnt das Strassenrennen GP Malcantone in Sessa/TI!

facebooktwittergoogle_plusmail

DeLisi_MalcantoneAm letzten Sonntag fand im Tessin der traditionelle GP Malcantone statt. Im Strassenrennen der U17-Kategorie, welches bei regnerischen und kalten Verhältnissen ausgetragen wurde prägten die beiden BPR Raceteam-Fahrer Nicolo De Lisi und Jan Sommer das Rennen vom Start weg. Sommer stellte sich von Beginn des Rennens in den Dienst von De Lisi und kontrollierte alle Angriffe aus dem Feld heraus bis eine achtköpfige Spitzengruppe mit De Lisi und Sommer stand. Mehr lesen…

Vier Podestplätze am Swiss Bike Cup in Buchs und Sieg in der Team-Tageswertung

facebooktwittergoogle_plusmail

Lars_Sommer_BuchsAm vergangen Wochenende fand im nahen Buchs der zweite Lauf des Swiss Bike Cup statt. Der RMC Gossau war mit einer beachtlichen Anzahl Bikerinnen und Biker am Start und holte in verschiedenen Kategorien total 4 Podestplätze. Bei sehr tiefen und schlammigen Streckenverhältnissen konnten sich die Jüngsten am besten in Szene setzen. Mehr lesen…

Lars Sommer vom BPR Raceteam RMC Gossau gewinnt im italienischen Nals!

facebooktwittergoogle_plusmail

Lars_Sommer_NalsUm im Rennrythmus zu bleiben starteten die Fahrer des BPR Raceteam am vergangen Wochenende an verschiedene Rennen in Italien und Deutschland. Jan und Lars Sommer nutzen die Gelegenheit um internationale Rennluft zu schnuppern und reisten dafür ins schönen Südtirol nach Nals (IT). Lars Sommer musste in der Kategorie U15 vom Startplatz 42 starten und fuhr aber bereits in der ersten Runde zur Spitze auf und schüttelte seine Gegner in der zweiten Runde ab. Mehr lesen…

BPR Raceteam am Swiss Bike Cup in Rivera (TI) mit guten Leistungen

facebooktwittergoogle_plusmail

Jean-Luc Halter und Andrin BetlIm Tessin war über alle Kategorien ein hochkarätiges internationales Starterfeld gemeldet. So auch bei dem Junioren/U19, wo David Muri und Fabio Lehmann in dieser Saison zum ersten Mal in dieser Kategorie starten müssen. Mit über 160 Startern aus der Schweiz und Europa war die Konkurrenz sehr gross. Muri und Lehmann mussten leider im hintersten Drittel des Feldes starten. Mehr lesen…